Bienenfreundliche Pflanzen

Die seit Jahren stetig sinkende Zahl der Bienenvölker erreicht langsam ein dramatisches Ausmaß. Zerstörte Lebensräume und durch großflächig angelegte Monokulturen immer weniger werdende Nahrungsquellen bedrohen unsere Bienen in einem nie gekannten Ausmaß. Es ist Zeit zu handeln! Jeder von uns sollte bienenfreundliche Pflanzen auf dem Balkon, Terrassen und im Garten anpflanzen, um den Fortbestand der Bienenarten zu sichern. Wir zeigen Ihnen, wie es geht, um dem Bienensterben entgegen zu wirken.

Warum sind bienenfreundliche Pflanzen so wichtig?

Abgesehen von den Honigbienen, die durch Imkerei unsere Gärten anfliegen, gibt es allein in Deutschland eine große Vielfalt an Wildbienenarten. Es existieren rund 560 Wildbienenarten. Diese Bienen sind ebenso wie die Honigbienen aus den Bienenstöcken darauf angewiesen, genügend Nahrungsangebot zu finden. Doch gerade die wilden Arten benötigen ...

Link zum Artikel

In 10 Schritten zum aktiven Bienenschutz

Es sind harte Zeiten für Bienen – Nahrungsmangel, Pestizide und die Varroa-Milbe bedrohen die Bestände der fleißigen Bestäuber. Hobbygärtner haben die Möglichkeit einen artgerechten Lebensraum für Bienen zu schaffen und so aktiv dem Bienensterben entgegenzuwirken.

Wir verraten Dir, was Du im eigenen Garten zum Schutz der Bienen beitragen kannst und wie Du Deinen Outdoor-Bereich in ein Schlaraffenland für Biene Maja verwandelst.

Link zum Artikel

Das Bienensterben aufhalten- Jetzt handeln!

Varroawetter nach Postleitzahlen

Vergewissern sie sich ob ihre Behandlung in den nächsten Tagen Sinn macht.
Die richtige Temperatur und die richtige Luftfeuchtigkeit sind für eine erfolgreiche Behandlung von großer Bedeutung.

Deshalb informieren Sie sich vor einer geplanten Varroabehandlung im Varroawetter.
Klicken Sie auf Varroawetter, geben Ihre Postleitzahl ein und Sie finden eine Auswahl an Behandlungskonzepte und treffen dann eine Entscheidung ob sinnvoll oder nicht.

Link zum Varroawetter

So wird der heimische Garten zum Bienenparadies!

Die Biene ist für die meisten Menschen seit ihrer Kindheit allgegenwärtig. Man trifft sie fast überall im Freien und auch im heimischen Garten an. Sie ist Teil des alltäglichen Sprachgebrauchs geworden, egal ob es nun um die "Bienchen und Blümchen" geht, ob jemand "fleißig wie eine Biene ist" oder dass es irgendwo "zugeht wie im Bienenstock". Es ist kein Wunder, dass die Biene so ...

Link zum Artikel

So wird der heimische Garten zum Bienenparadies!